Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier (online).

Friedensort2go: Machen Sie sich auf den Weg!

Michael Thiel

Direktor

 

Liebe Missionsfreundinnen und -freunde!

Der Herr segne dich und behüte dich; der Herr lasse sein Angesicht leuchten über dir und sei dir gnädig; der Herr hebe sein Angesicht über dich und gebe dir Frieden.“ (4. Mose 6,26) 

Dieser sogenannte Aaronitische Segen ist ein wichtiger Segensspruch, den die Bibel überliefert. Mit ihm werden wir in der Regel aus dem Gottesdienst in den Alltag gesandt. Heute ist vielen Europäer*innen Frieden fast zur Normalität geworden. In den Medien kommt das Thema Frieden fast ausschließlich als „Begleitmusik“ zur Kriegsberichterstattung vor. Eine intensive Beschäftigung mit dem Thema Frieden findet - anders als in den friedensbewegten 1980er-Jahren - so gut wie nicht statt.

Dabei wäre gerade jetzt die Zeit, darüber nachzudenken, wie ein umfassender Frieden möglich werden kann. Ein Frieden, der nicht nur die Abwesenheit von Krieg meint, sondern einen Zustand allgemeinen Wohlergehens und des Heils, in dem es Mensch und Natur gut geht, in dem Menschen Sicherheit und Ordnung und Schwache Unterstützung finden. Die COVID-19-Pandemie verschärft die (soziale) Ungerechtigkeit, die Not und das Leid, die es bereits vor der Pandemie gab. Deshalb legt das ELM einen Schwerpunkt seiner Arbeit 2021 auf das Thema Frieden und hat dabei sowohl Deutschland als auch die Länder unserer Partnerkirchen im Blick. Einen ersten Vorgeschmack auf das, was Sie 2021 erwartet, erhalten Sie heute mit einem Einblick in die Planungen des „Friedenort2go“. Außerdem weisen wir auf eine digitale Veranstaltung zum Thema „den inneren Frieden finden“ hin. Und auch wer die Rede des Premierministers von KwaZulu-Natal, Sihle Zikalala, zur Weihe von Bischof Nkosinathi Msawenkosi Myaka liest, wird feststellen, dass die Sehnsucht nach einem umfassenden Frieden überall auf der Welt Christinnen und Christen umtreiben sollte.

Viele Freude beim Lesen.

Mit herzlichen Grüßen aus Hermannsburg
Michael Thiel
Ev.-luth. Missionswerk in Niedersachsen
Südafrika: ELCSA-SED hat neuen Bischof

Einführung von Bischof N. M. Myaka

 27. September 2020

Anlässlich der Weihe von Bischof Nkosinathi Msawenkosi Myaka äußerte sich der amtierende Premierminister von Kwa-Zulu Natal, Sihle Zikalala, äußerst positiv über die Ernennung des Bischofs und die Rolle der Südost-Diözese der Evangelisch-lutherischen Kirche im südlichen Afrika (ELCSA-SED) zum gegenwärtigen Zeitpunkt. Auch ein Vertreter des ELM nahm an der Weihe teil.

Weiterlesen 
Friedensort2go: Aktueller Projektstand
.

Der Weg zum Frieden ist immer ein dynamischer Prozess

21. Oktober 2020

Der Friedensort2go in Hermannsburg ist ein internationaler Bildungs- und Begegnungsort, der vom ELM gemeinsam mit Partner*innen gestaltet wird. Den aktuellen Stand des Projekts zum Friedensort2go WEG und zum Friedensort2go CAMP haben wir in einer Präsentation für Sie zusammengestellt.

Präsentation zum Projekt 
ELMinar: Gutes Leben - Gutes Geben
.

Informationen zur Vorsorge im Alter

12. November 2020, ab 15:30 Uhr, Online (Zoom)

Gutes Leben – Gutes Geben: Unter diesem Titel haben wir bereits mehrfach Nachmittage zur Information über Vorsorge im Alter angeboten. Aufgrund der Corona-Pandemie bieten wir nun an, sich diesem nicht leichten Thema in einem ELMinar zu nähern.

Am 12. November wird Detlef Kohrs, Jurist und Geschäftsführer des ELM, ab 15:30 Uhr Hinweise zur Nachlassgestaltung und zum Testament geben.

Anmeldung auf unserem Anmeldeportal.

Weitere Informationen 
Adventskalender Stern und Rabe - Restexemplare sichern

.

Sterne strahlen überall

 01. bis 24. Dezember 2020

War Weihnachten nicht mehr als Kerzen, Krippen, Geschenke? Wie vermittelt man das Geheimnis von Weihnachten kleinen Kindern? Der weltweite Adventskalender von ELM Hermannsburg und CVJM Landesverband Hannover „Sterne strahlen überall“ tut genau dies. Seine Botschaft: Du bist das Weihnachtsgeschenk! Das Geheimnis von Weihnachten sind wir! Wir werden zu Weihnachtsengeln, wenn wir anderen Geborgenheit und Anerkennung schenken - weil Gott uns liebt, wie wir sind. Ein wunderschönes Bilder- und Malbuch, sowie eine Internetseite mit täglichen zusätzlichen Infos und Anregungen.

Einladung: Weitere ELMinare

Corona in Südafrika - eine Herausforderung für Kirche und Gesellschaft

22. Oktober 2020, 16:30 bis 18:30 Uhr, Online (Zoom)

Wie können Verhaltensänderungen in einer Pandemie durchgesetzt werden? Wie unterstützt oder unterläuft Kirche präventive Maßnahmen? Welche Hilfsmaßnahmen werden eingerichtet?

Weiterlesen 


Mein (kleiner) Beitrag zur Ressourcenschonung und ...

29. Oktober 2020, 15:30 bis 17:00 Uhr, Online (Zoom)

Mein (kleiner) Beitrag zur Ressourcenschonung und zur Vermeidung von Menschenrechtsverletzungen und Naturzerstörungen im globalen Süden. Globales Lernen mit der Handy-Aktion Niedersachsen. Ein Angebot für Multiplikator*innen der Jugendarbeit.

Weiterlesen 


Umkehr zum inneren Frieden - trotz Pandemie

14. November 2020, 10:00 bis 15:00 Uhr, Online (Zoom)

Wir zeigen praktische, spirituelle Wege für einen friedensfördernden Umgang mit sich selbst bei Gefühlen von Überforderung, Ängsten und Sorgen. Dies Seminar wird eine Kombination aus Online und Offline mit Meditation und persönlichen, praktischen Übungen in Einzelarbeit, die abschließend gemeinsam online reflektiert werden können.

Weiterlesen 

Veranstaltungen und Angebote

Missionstag 2020: Online

30. Oktober 2020, 14:00 Uhr, Online (Zoom)

„Rassismus findet statt. Überall!“ ist das Thema des diesjährigen Missionstags, der als Podiumsdiskussion stattfindet. Als Podiumsgäste sind Leitende internationaler Kirchen im Gespräch. Im Anschluss an diese Diskussion folgt ein Bericht über die Arbeit des ELM.

Weiterlesen 


ELM Frauentag Digital 2020

07. November 2020, 10:00-12:00 Uhr, Online (Zoom)

Aufgrund der Corona-Pandemie findet der diesjährige Frauentag online statt. Das Thema des Treffens ist „Geist-Reich“ – Spiritualität im Alltag. Pastorin Stefanie Fendler wird als Referentin mit uns über Zoom eine geistliche Übung ausprobieren und es wird Raum für den Austausch in Kleingruppen geben.


Weitere Informationen und Anmeldung

Lieber aufs Sofa als ins Kino nach Hannover!

bis Januar 2021, Online

Ein onlinebasiertes Kinoerlebnis (via Vimeo) können Sie von Ihrem Sofa aus erleben. Aufgrund von Corona setzten wir die Filmreihe zu Globalisierung und weltweiter Verantwortung online fort. Das bietet Ihnen die Chance, von jedem Ort der Welt aus zuzuschauen. Die nächsten Filme laufen am 28.10.2020 und am 14.11.2020.

Weiterlesen 

Spenden: Hier kann ich aufatmen!

Hillbrow (Johannesburg/Südafrika): Soziale Arbeit mit Menschen im Hochhausdschungel

Oktober 2020

„Sie trösten mich und geben mir das Gefühl, willkommen zu sein!“ Die 14-jährige Itumeleng kommt gerne zur Outreach Foundation, der sozialen Arbeit der lutherischen Kirche im Zentrum der südafrikanischen Großstadt Johannesburg. „Hier fühle ich mich glücklich. Outreach hilft mir, mich meinen Ängsten zu stellen und zu wissen: Ja, ich kann stolz auf mich sein und auf das, was ich mache!“

Jetzt spenden!


Haben Sie noch Fragen?

Wir beantworten sie gerne!

+49 (0)5052 69-235

E-Mail senden

Dirk Freudenthal
Redaktion


Verantwortlich für den Inhalt

Ev.-luth. Missionswerk in Niedersachsen (ELM) Direktorat

Georg-Haccius-Str. 9
29320 Hermannsburg
Telefon +49 (0)5052 69-235
Telefax +49 (0)5052 69-222

Spendenkonto
DE90 2695 1311 0000 9191 91
Geschäftskonto
DE61 5206 0410 0000 6000 16


E-Mail: direktorat@elm-mission.net
Internet: www.elm-mission.net

Titelbild: Unter Nutzung von openstreetmap.de erstellt