Newsletter Februar 19 / Bei fehlerhafter Darstellung bitte hier klicken



Liebe Leserinnen und Leser,


am 1.12. hat die Landessynode über den Haushalt 2019/20 entschieden und damit war es nun klar: nach zwei befristeten Laufzeiten ab September 2014 und März 2017 wird die Arbeit von VISION KIRCHENMUSIK ab 2019 auf Dauer gestellt und die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers richtet die bundesweit erste Einrichtung für Kirchenmusikvermittlung ein. Wir freuen uns über das klare Signal für die Kirchenmusik.

Dass es VISION KIRCHENMUSIK in dieser Form gibt, ist nur durch das gemeinschaftliche Engagement aller Projekt- und Förderpartner, Vordenker, Wegbereiter und Unterstützer möglich. Herzlichen Dank an alle, die diese Idee haben lebendig werden lassen.

Wir wünschen nun viel Freude beim neuen Newsletter, der über aktuelle Fortbildungen und Netzwerkveranstaltungen informiert, zur Mitwirkung an landeskirchenweiten Aktionen einlädt, Angebote aus unserem Netzwerk vorstellt und Rückschau hält auf vergangene Projekte.

Ulf Pankoke und Silke Lindenschmidt









WERKSTATTTAG & MITSINGABEND

Generationsübergreifende Chorkonzepte (16.3.)

Das Singen in der Kirche kann einen Menschen ein Leben lang begleiten. Mit Kinder- und Jugendchören, Gospel- und Kammerchören, Kantoreien und Singkreisen für Senioren bietet die Chorarbeit in den Gemeinden ein vielfältiges, zielgruppenspezifisches Musikangebot. Doch wann singen verschiedene Generationen im Rahmen anspruchsvoller Chorarbeit gemeinsam? Und was braucht es, um Singbegeisterte verschiedener Altersstufen in einem Chor zusammen zu führen? Der Werkstatttag stellt verschiedene Konzepte vor – von kurzen künstlerischen Begegnungen und kleinen Singprojekten bis zum generationsübergreifenden Chor – und mündet in einen öffentlichen Mitsingabend.


Sa 16. März 2019 / 10:30-18 Uhr
St. Sixti Northeim, Hagenstraße 18, 37154 Northeim

Referierende:
Bernhard König Komponist, Autor und Interaktionskünstler, www.schraege-musik.de
Benjamin Dippel A-Kirchenmusiker, Kreiskantor und Organist an St. Sixti Northeim
Annegret Schönbeck Kirchenmusikerin und Sängerin, künstlerische Mitarbeiterin der Orgelakademie Stade und Leiterin des Chores 7&70

Nähere Informationen zum Programm und Onlineanmeldung
Anmeldeschluss: 24.2.2019
.
.




SYMPOSIUM

Orgelkultur – Nachwuchs, Vermittlung, Zukunft (9.-11.4.)

Die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers verfügt über eine Orgellandschaft von international herausragender Bedeutung. Das Symposium von VISION KIRCHENMUSIK und der Orgelakademie Stade widmet sich der Frage, wie dieses kulturelle Erbe zeitgemäß vermittelt und zukunftsweisend weiterentwickelt werden kann. Vorträge, Gesprächsrunden und Konzerte an den historischen Orgeln lenken den Blick auf die eigene Kreativität in der Nachwuchsgewinnung, setzen sich mit Qualitätskriterien auseinander, fragen nach Zielen und Zielgruppen, präsentieren gelungene Konzepte und Materialien, bieten Raum zur Reflexion und laden im Schnitgerjahr 2019 zum Entwickeln neuer Formate ein.

Symposium für Kirchenmusiker*innen und Studierende der Kirchenmusik, Orgelbauer*innen und Musikvermittler*innen

Di 9. April (14 Uhr) bis Do 11. April 2019 (13 Uhr)
Pastor-Behrens-Haus, Ritterstr. 15, 21682 Stade

Nähere Informationen zum Programm und Onlineanmeldung
Anmeldeschluss: 1.3.2019





SEMINAR
Damit ein Funke überspringt (22.-23.11.)
Interesse wecken, Begegnungen ermöglichen, tieferes Verständnis erzeugen, Beziehungen aufbauen – das sind Potenziale von Musikvermittlung. Sie versucht den Brückenschlag zwischen Musik und Publikum, zwischen Kirche und Gesellschaft. Im Rahmen des Seminars werden gelungene Konzepte für Kirchenmusikvermittlung vorgestellt und diskutiert. Ausgehend von erprobten Praxisbeispielen wird ein Austausch über Ziele, Inhalte und Methoden angeregt, der Grundlagen schafft für die Entwicklung eigener Konzert- und Vermittlungsformate.

Seminar für Kirchenmusikvermittlung
Fr 22. November (15:30 Uhr) bis Sa 23. November (17 Uhr)
Michaeliskloster Hildesheim


Nähere Informationen zum Programm und Onlineanmeldung
Anmeldeschluss: 22.8.2019


KIRCHENMUSIKVERMITTLUNG IM INTERNET
Ideendatenbank


Wir möchten Musikvermittlung im kirchlichen Raum flächendeckend etablieren. In der Ideendatenbank stellen wir erprobte Konzepte vor und geben Anregungen für die Umsetzung von Folgep
rojekten dieser Art. Sie wächst in Zukunft stetig weiter und wird kontinuierlich ergänzt.


Herzlichen Dank an alle Projektpartner für die Offenheit und Bereitschaft, Id
een und Konzepte zur Verfügu
ng zu stellen und damit Vorbild und Inspiration für andere zu werden.
www.visionkirchenmusik.de/ideendatenbank/
.
.




LANDESKIRCHENWEITE AKTION
Orgelentdeckertage 2019 -
Einladung zur Mitwirkung


Vom 23.9.-3.10.2019 ist Orgelentdeckerzeit! Wir laden alle haupt- und nebenamtlichen Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker in der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers herzlich zur Mitwirkung ein. Nutzt die Chance der landeskirchenweiten Aktion für Eure Kirchengemeinde und begeistert die nächste Generation für Eure Orgel. Ob mit bewährten oder neuen Formaten, in einer Veranstaltung oder einer ganzen Reihe – das liegt in Eurer Hand. Wir unterstützen Euch gern bei der Umsetzung.

In den ersten drei Jahren konnten bereits über 7.000 Kinder die „Königin der Instrumente“ in Orgelführungen, Konzerten, Gottesdiensten und Pfeifenbau-Workshops erleben. Das möchten wir bei den 4. landeskirchenweiten Orgelentdeckertagen gern fortsetzen und das Angebot für Schulen und Kindergärten weiter ausbauen.

Nähere Informationen zur Mitwirkung findet Ihr unter www.orgelentdecker.de




TIPP AUS DEM
NETZWERK



Alle zwei Jahre wird der Förderpreis Musikvermittlung der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und der Musikland Niedersachsen gGmbH an bis zu 5 herausragende niedersächsische Konzepte im Bereich Musikvermittlung vergeben. Er hat zum Ziel, Initiativen und Projekte im Bereich Musikvermittlung und Konzertpädagogik in Niedersachsen anzuregen und zu fördern.

Ausgezeichnet werden bisher noch nicht realisierte Ideen und Konzepte zur lebendigen Vermittlung von Musik. Mit dem damit verbundenen Preisgeld von insgesamt 40.000 Euro wird die Umsetzung der ausgewählten Konzepte ermöglicht.


Bewerbungsschluss: 31.3.2019

Nähere Informationen zur Bewerbung
TIPP AUS DEM
NETZWERK

11. Stader Jugend-Orgelforum
"Arp Schnitger und seine Welt"


20 Jugendliche von 12 bis 18 Jahren, die bereits Orgelunterricht erhalten, sind herzlich eingeladen, eine Woche auf den Spuren Arp Schnitgers (1648-1719) in Stade und Umgebung zu verbringen. Vom 5.-11.7.2019 führt die Orgelakademie Stade e.V. ihr 11. Jugend-Orgelforum durch, eine intensive Woche mit Unterricht und Andachten, Konzerten und Freizeitaktivitäten, Singen und Gemeinschaft.

Als Gastdozent wird Theo Jellema aus Leeuwarden das Jugend-Orgelforum mit einem Konzert eröffnen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten täglich Orgelunterricht in Kleingruppen bei Theo Jellema, Martin Böcker, Hauke Ramm, Xaver Schult und Annegret Schönbeck. Zum Abschluss gestalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein gemeinsames Wandelkonzert. Im Teilnahmebeitrag von 250 € sind Unterricht, Unterkunft und Verpflegung enthalten, die Anmeldung ist bis zum 15. Februar möglich.

Nähere Informationen und Anmeldung unter www.jugendorgelforum.de
























WAR REQUIEM
Künstlerische Spurensuche mit Schüler*innen


Zum Gedenken an das Ende des 1. Weltkriegs vor 100 Jahren veranstaltete die NDR Radiophilharmonie zusammen mit dem Royal Liverpool Philharmonic Orchestra die Aufführung des WAR REQUIEMs von Benjamin Britten am 3.11.2019 im Kuppelsaal Hannover und am 10.11.2019 in Liverpool. 1.000 Schülerinnen und Schüler aus ganz Niedersachsen durften am 2.11. exklusiv die Generalprobe erleben.

Unter den 60 Anmeldungen waren Schulklassen und Kurse aus 12 Schulen ausgelost worden, die sich im Rahmen eines eigenen Musikvermittlungsprojektes interdisziplinär an ihrer Schule mit dem Werk auseinandersetzen durften. Als Kooperationspartner der NDR Radiophilharmonie bereitete VISION KIRCHENMUSIK über 160 Schülerinnen und Schüler in Aschendorf/Papenburg, Leer, Lüneburg, Hameln und Hildesheim auf das Schultreffen und den Generalprobenbesuch in Hannover vor.

Tagesthema auf www.landeskirche-hannovers.de

NDR-Beitrag über unser Schulprojekt in Hameln bei „Hallo Niedersachsen“





STILLE MOMENTE
CD-Produktion mit Kirchenmusikstudierenden


Unter dem Titel STILLE MOMENTE ist der neue Jahreskalender der theologischen Nachwuchsarbeit erschienen. 2019 wird er zum ersten Mal klangvoll erweitert. Dafür haben wir Musikstudierende verschiedener Hochschulen eingeladen, sich mit den Texten künstlerisch auseinander zu setzen. Entstanden sind Kompositionen und Improvisationen, die den vielfältigen Facetten der Stille musikalisch begegnen, sie kommentieren und interpretieren.

Der Kalender mit CD ist hier erhältlich. Ein schöner Jahresbegleiter, der sich auch noch im Februar prima verschenken lässt.


Bilder und Hörproben




.
Büro VISION KIRCHENMUSIK


Hagentorwall 15 | 31134 Hildesheim
Telefon 05121 – 206 91 90
mail(at)visionkirchenmusik.de
Montag bis Freitag: 8:30-12 Uhr

www.visionkirchenmusik.de
www.facebook.com/visionkirchenmusik



Verantwortlich für den Inhalt

VISION KIRCHENMUSIK
Musikvermittlung in der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers

Ulf Pankoke
Neuer Weg 13
27798 Hude
pankoke{at}visionkirchenmusik.de

Bilder und Grafiken: Anna-Kristian Bauer, Patrice Kunte, Ulf Pankoke, Christoph Schönbeck, NESSEINS, NDR

Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr empfangen möchten, klicken Sie hier.